Wochenbericht
29. Oktober bis zum 4. November 2012

Profis statt Praktikanten

Der Gugl: Gründerin Chalwa Heigl sortiert ihr Team um, damit ihr Startup erfolgreich wachsen kann. Schließlich hat sie den größten Deal der Firmengeschichte in Aussicht. Darauf will sie vorbereitet sein.


Stimmung
7 / gut
Trend
gleichbleibend
Wochenarbeitszeit
60 Stunden
Trend
gleichbleibend
Wochenbericht
29. Oktober bis zum 4. November 2012

Nachhilfe von der Handschuh-Dynastie

Ergobag: Gründer Sven-Oliver Pink will vom Münchner Handschuh-Hersteller Roeckl lernen, wie man Arbeitsabläufe verbessert. Mehr Transparenz wünscht er sich, um Probleme in seinem Unternehmen künftig rascher lösen zu können.


Stimmung
10 / perfekt
Trend
gleichbleibend
Wochenarbeitszeit
62 Stunden
Trend
absteigend
Wochenbericht
5. bis zum 11. November

Endlich unabhängig

Munich Composites: Das Startup Munich Composites hat endlich seine Flechtmaschine. Allerdings musste das Team vorige Woche auf Gründer Felix Fröhlich verzichten - und lernte so, dass es Ausfälle nur schwer verkraften kann.


Stimmung
10 / perfekt
Trend
aufsteigend
Wochenarbeitszeit
60 Stunden
Trend
gleichbleibend
Wochenbericht
29. Oktober bis zum 4. November 2012

Unter Erfolgsdruck

Orderbird: Orderbird-Gründer Jakob Schreyer holt sich Verstärkung in sein Entwicklerteam, um nicht den Anschluss zu verlieren. Im Frühjar soll dann die neue Gast-App online gehen.


Stimmung
7 / gut
Trend
gleichbleibend
Wochenarbeitszeit
57 Stunden
Trend
aufsteigend
Wochenbericht
22. bis zum 28. Oktober 2012

Der Markt ist hungrig

Qmilch: Spätestens im Januar will Anke Domaske ihre Fasermaschine bestellen. Die Zeit könnte knapp werden, denn noch sind wesentliche Fragen offen. Doch die Gründerin ist zuversichtlich, dass sie das schafft.


Stimmung
9 / super
Trend
absteigend
Wochenarbeitszeit
115 Stunden
Trend
aufsteigend
Enable2start wird ermöglicht durch: